Gästebuch


Lieber Leserinnen, liebe Leser!
Schreiben ist ein einsames Geschäft, deswegen freue ich mich immer über Nachrichten! Wenn Sie eine Antwort möchten, schreiben Sie gern Ihre E-Mail-Adresse dazu. Diese wird nicht angezeigt und natürlich auch nicht an Dritte weitergegeben.  

Neuer Eintrag
Name
E-Mail (optional, wird nicht angezeigt) 17 minus 7 = Eintrag

Anzahl Einträge: 67
 Seite:1234567 

  • #67 14.04.2024,13:19:53 Nancy
    Hallo Frau Johann,

    gerade habe ich Ihren Krimi "Die Schwester" fertig gelesen und ich war wirklich begeistert. Ein unerwartetes Ende, von dem ich bis zu dessen "Aufdeckung" nichts geahnt habe.

    Auch wenn ich selbst nicht vom Schicksal und den Gefühlen von Elisabeth Bader betroffen bin, möchte ich dennoch Danke sagen. Danke, dass Sie dieses gesellschaftliche Tabu-Thema ansprechen und die Gefühle und Gründe, die Elisabeth zu ihrer Entscheidung getrieben haben, versuchen zu beleuchten.

    Ich freue mich schon auf Ihre anderen Bücher!

    Liebe Grüße
  • #66 22.02.2024,19:13:12 Astrid
    Moin Frau Johann. Nach dem "Buchhändler" und der "Frau vom Strand" habe ich grade alle weiteren 4 Bücher bestellt, die als Taschenbuch erhältlich sind. Bitte lassen Sie nicht zu, dass Ihre Bücher künftig nur als ebooks erscheinen. Das würde ich nie lesen/ hören.
    Beim "Buchändler" hätte ich gerne noch gewußt, was aus Erik Lange geworden ist, der kann ja nur weit weggehen, trotz seiner Unschuld würde ihm niemand in dem Ort mehr unvoreingenommen begegnen und seinen Buchladen höchstens noch aus Schuldbewußtsein betreten, bis dieses sich dann auch verflüchtigt hat.
    Mit dem Erlebnis Ihrer Art zu schreiben aus dem Buchhändler hatte ich bei der Frau vom Strand gleich geahnt, dass mit der "Empfängnis" von Greta etwas nicht stimmen kann, und als dann die tote, schwangere Julia Beyer in der Geschichte auftauchte, hatte ich die schlimmsten Vorstellungen von "Baby aus dem Bauch der toten Frau schneiden". So schlimm ist es nicht gekommen, aber auf andere Weise doch auch. Zu was Menschen plötzlich fähig werden können... der harmlose Finn und die intelligente Lucy. Die Polizisten sind zufrieden, weil sie den Fall gelöst und die Schuldigen gefasst haben, alles passt logisch und folgerichtig zusammen... dabei war es ganz anders. Den "Buchhändler" habe ich zufällig in einem unserer Bücherschränke im Ort gefunden, ein Glücksfall. Wann wird denn ein neues Buch erscheinen? Gruß aus Nds, astrid
  • #65 05.08.2023,20:57:43 Fred-Michael Blunck
    Moin , liebe Frau Petra Johann ,
    nachdem ich  bereits fünf Bücher von Ihnen mit Freude und Spannung
    gelesen habe , war ich hoch erfreut in meiner Buchhandlung „die Schwester“
    entdeckt zu haben.
    Herzlichen Glückwunsch und ein herzliches Dankeschön für dieses psychologisch
    sehr raffinierte  und spannende Buch.
    Obwohl oder gerade weil ich viel lese , ist dieses Werk ein echtes Highlight !,
    ***** Sterne ohne Einschränkung.
    Jetzt warte ich mit Spannung auf das nächste Werk..
    Aller beste Grüße
    Fred-Michael Blunck

  • #64 03.10.2022,09:51:32 Rebecca Both-Müller
    Hallo Frau Johann,
    Mein Name ist Rebecca. Aus Zufall bin ich auf das Buch "Die Frau am Strand" aufmerksam geworden und habe es verschlungen. Nicht nur weil ich selber Rebecca heisse, sondern weil ich auch mit einer Frau verheiratet bin und ich durchaus weiss, wie schwer es für uns ist Kinder zu bekommen.
    Während ich das Buch hörte (audible) habe ich nebenbei immer gegoogelt was ich im Buch gehört habe. Den Ort Rerik (kannte ich vorher nicht) die Steilküste, die Teufelsschlucht, das Café Óle usw.
    Das hat mich so neugierig gemacht, dass ich beschloss mit meiner Frau  nach Rerik zu fahren. Auf der Fahrt hierher habe ich mit ihr zusammmen das Buch gehört und auf unseren Fahrradtouren durch Rerik und Umgebung haben wir uns immer gefreut die beschriebenen Ort wieder zu finden. Auch der Anblick von Müttern die ihre Babys in Tragetüchern durch Rerik getragen haben hat uns immer grinsen lassen. ;o)
    Jetzt fragen wir uns, ob Sie für diesen Krimi hier waren und währendessen hier gelebt haben oder ob Sie ein begeisterter Rerik Urlauber sind?
    Vielen Dank für das tolle Buch.
    Liebe Grüsse aus Rerik... Direkt vom Campingplatz an der Steilküste....

    Rebecca und Bettina
  • #63 12.09.2022,19:38:40 Yvonne Werner 
    Liebe Frau Johann,

    mein erstes Buch von Ihnen war
    „Die Frau von Strand“ - seit langer Zeit mein bestes Buch. In nur 2 Tagen, immer am Abend gelesen. Ein sehr spannendes Buch und als Rerik-Urlauber ein absolutes Muss.
    Es folgte dann „Schatten der Schuld“, was auch ein tolles Buch ist und ebenfalls super spannend und sehr gut geschrieben ist.
    Kurze Zeit später folgte das dritte Buch „Der Preis für kein Kind“ - auch wieder mega spannend und in 3 Tagen durchgelesen. So viele verschiedene Themen - alles toll recherchiert! Ihr Schreibstil ist genau meins und ich kann sagen: ich bin ein großer Fan.
    Bitte mehr davon.

    Es grüßt Sie ganz lieb, Yvonne Werner!
  • #62 05.09.2022,21:47:37 Sabrina Steufmehl 
    Liebe Petra,
    durch Zufall berichtete mir die Mitarbeiterin meines Lieblingsbuchladens von dem Buchhändler. Was soll ich sagen? Danke für unfassbar spannende Stunden . Ich habe lange nicht mehr so mitgefiebert . In jedem Fall mein erstes , aber sicher nicht mein letztes Buch von ihnen.
    Danke
    Liebe Grüße
    Sabrina Steufmehl
  • #61 22.06.2022,10:29:59 Laura
    Liebe Frau Johann,

    ich kann mich den ganzen positiven Rückmeldungen nur anschließen - ich habe ebenfalls mit "Der Buchhändler" angefangen und dann die ganzen übrigen Bücher verschlungen. Ganz besonders gefällt mir, dass Ihre Werke nicht so "überdreht" sind wie viele andere Krimis und Thriller heutzutage, sondern realistisch und - im besten Sinne - solide. Auch ich hoffe auf Nachschub! :-)

    Viele Grüße
  • #60 29.04.2022,17:23:50 Steffi
    Liebe Frau Johann!
    Durch Zufall bin ich auf ihr Buch „Der Buchhändler“ aufmerksam geworden und was soll ich sagen? Einsame Spitze. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
    Daraufhin habe ich mir auch ihre anderen Werke besorgt und alle gelesen.
    Ich bin selten so begeistert von einer Autorin gewesen, wie von ihnen.
    Ich hoffe auf noch viele tolle Veröffentlichungen von ihnen.
    Liebe Grüße
  • #59 07.01.2022,14:26:57 Birgit  
    Liebe Frau Johann,
    grade habe ich das Buch "Die Frau vom Strand" fertiggelesen. Das Buch ist spitze, ich habe selten ein besseres gelesen! Die Charaktere sind gut gezeichnet, die Handlung ist schlüssig trotz der vielen Wendungen, man fiebert und überlegt mit und kommt immer wieder auf eine andere Fährte - superspannend und in sehr guter Sprache geschrieben. Danke für das tolle Leseerlebnis! Ich werde Ihre übrigen Bücher ebenfalls lesen, das ist sicher. Ich hoffe auf noch viele gute Krimis von Ihnen.
    Herzliche Grüße von Birgit
  • #58 30.10.2021,12:23:55 Horst Kötter
    Hallo liebe Frau Johann,ich habe gerade frisch Ihr Buch Die Frau vom Strand regelrecht "runtergeschlungen".Das war  so klasse zu lesen,spannend,abwechslungsreich und immer wieder gespickt mit
    neuen Überlegungungen von Emma und Co..Man/ich war regelrecht eingetaucht in die Geschichte,das kommt bei mir echt selten vor.Also ,bitte,bitte mehr von dieser Art Bücher.Ich freu mich schon auf Ihr nächstes Buch.vG Horst Kötter  : :

Seite:1234567